Tagesrückblick geschrieben von Carl Von Holly

Mit dem heutigem Thementag “Nachhaltiges Unternehmertum“ wurden grosse Würfe gewagt: Angefangen mit einem Imkerausflug auf dem Irchel um die Waben der Honigbienen zu erkunden bis hin zu „Reversing Climate Change“ am Abend war der Tag gefüllt mit Workshops und Gesprächen. Nicht zu vergessen war die Velobörse auf dem sonnigen Höngg, auf der Ich nicht nur ein neues Bike ergattern konnte, sondern auch mein altes weiterverkauft hab. Da schließt sich der Zirkel ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Zudem bot der Workshop „How to ber more sustainable in the lab” Lösungen an, auch an der Forschung Lösungen für möglichst wenig Treibhausgasemissionen zu sorgen. Mit dem Hinweis das auch wir Konsumenten einen großen Einfluss auf die Umwelt haben und ein dringliches Umdenken beim Konsumieren nötig ist wenn wir das Schlimmste vermeiden wollen, bot Centrale Vegetale mit „Conscious Consumerism“ eindrückliche 2 Stunden Programm. Beim Pitch Event wurde hingegen auf neue Technologien und Ideen gestzt welche unsere Welt nachhaltiger machen sollen. Nicht zu vergessen ist jedoch der Finanzsektor: Dieser belastet die Umwelt enorm (Schweizer Finanzsektor 20x emissionen wie die Schweiz selbst), daher sind Lösungen dringlich gesucht. Gleich 2 Events haben sich diesem Thema gewidmet, „Aktivismus zum Schweizer Finanzplatz“ und „Nachhaltiges Investieren“ welche die Probleme und mögliche Lösungsansätze erkundeten.

Kategorien: Day Review

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.