Nachhaltigkeitswoche Logo

CyclesMatter!

In unserer männerdominierten Leistungsgesellschaft setzen wir uns viel zu wenig mit dem weiblichen Zyklus, der Periode und der Fruchtbarkeit auseinander. Im gemeinsamen Dialog gehen wir den häufig negativen Assoziationen gegenüber der Periode auf den Grund. Wir diskutieren welche Auswirkungen der “konventionelle Umgang” mit dem Zyklus (Einweg-Periodenprodukte und Verhütung mit Pille) auf unseren Körper und auf die Umwelt hat und zeigen euch Alternativen auf. Dafür lernen wir die vier Phasen des weiblichen Zyklus und damit die Fertility Awareness Methode kennen. Anschliessend führen wir ein offenes Gespräch über die täglichen Wunder des Frau*seins. Ob mit oder ohne Zyklus, du bist herzlich willkommen.

 

 

Letzte Infos zum heutigen CyclesMatter! Event

Der Event findet auf der Plattform wonder.me statt. Falls du die Plattform noch nicht kennst, hier ein paar Hinweise:

  • ACHTUNG: Die Plattform funktioniert nicht mit Safari! Benutze daher Chrome oder Firefox etc. 

  • Bei der Anmeldung wirst du gebeten ein Foto von dir zu machen (keine Angst, das wird nachher nirgends veröffentlicht).

  • Zudem wollen wir von dir wissen, an welchem Zyklustag du dich befindest, falls du das nicht weisst oder keinen Zyklus hast, dann schreibe einfach ein Fragezeichen.

  • Anschliessend gelangst du in unseren Raum für den Event. Du kannst dich darin frei bewegen, indem du deinen Avatar mit der Maus bewegst. 

  • Sobald zwei Personen im Raum nahe beieinander stehen, geht automatisch die Kamera an und ihr könnt ein Gespräch anfangen. Falls du also vor Beginn des Events noch mit deinen Freund*innen plaudern möchtest hättest du somit die Gelegenheit dazu.

 

Wir freuen uns auf euch!

Olivia Senn, Catherine Phan-huy